top of page

Dr. Karsten Brandt

Meteorologe

Dr. Karsten Brand berät mit seiner Firma Donnerwetter seit einiger Zeit sozusagen zu jeder Tages- und Nachtzeit sowohl geplant bei Unwetterlagen als auch spontan bei Lageänderung und auf Nachfrage z. B. die Feuerwehren im Rhein Sieg Kreis. Hier bekommen die Führungsdienste aller Feuerwehren und Hilfsorganisationen zielgerichtet die Informationen welche sie zu Lageeinschätzung benötigen. Zitat Wikipedia : Noch während seiner Schulzeit gründete Brandt 1991 den Wetterdienst Brandt Wetter. Nach dem Abitur am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn (1992) rief er www.donnerwetter.de ins Leben, nach eigenen Angaben eine der ersten privaten Wetterdienstseiten Deutschlands. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität in Hagen (Abschluss als Diplom-Kaufmann, 2001) sowie der Geschichte, Politik und Volkswirtschaftslehre (Abschluss als Magister, 2004) promovierte Karsten Brandt 2007 an der Universität Duisburg-Essen zum Dr. rer. nat. In seiner Promotion beschäftigte sich Brandt mit der ökonomischen Bewertung meteorologischer Vorgänge.[2]

Brandt kritisiert in seinen Schriften den wissenschaftlichen Konsens zur globalen Erwärmung und in der Folge die seiner Meinung nach verfehlte Klimapolitik. Insbesondere vertritt er die These, dass die Bedeutung von CO2 im Vergleich zu anderen Klimafaktoren, wie zum Beispiel den Meeresströmungen oder Sonnenflecken, allgemein überschätzt werde.[3]

Brandt hat auch Reiseliteratur sowie populärwissenschaftliche Literatur zum Thema Wetter und über die Regionalgeschichte des Siebengebirges verfasst.

Zudem ist Karsten Brandt in verschiedenen Medien präsent: montags bis freitags mehrmals täglich als Wettermoderator bei Radio Bonn/Rhein-Sieg, außerdem bei Radio Eins und NDR 2.[4] Auch im TV-Sender Phoenix tritt er unregelmäßig als Experte für die Themen Wetter und Klima auf.[5][6][7]

Dr. Karsten Brandt
bottom of page